eMasterCraft

eMasterCraft-Newsletter
Februar 2014

Die richtigen Informationen!
Zur richtigen Zeit!
Am richtigen Ort!

 

 

 

 
Liebe Leserinnen und Leser,

im Februar-Newsletter von eMasterCraft blicken wir erneut in die Praxis und berichten aus dem Anwenderalltag der Adam Oswald GmbH. Im Fokus steht die Funktion der mobilen Notizen: Mit dem Handy lassen sich Fotos und Sprachnachrichten aufzeichnen und projektbezogen erfassen. Einfach und schnell können so Informationen z.B. über einen unvorhergesehenen Mehraufwand oder Verbesserungsvorschläge an das Büro weitergegeben werden.

Außerdem möchten wir Sie einladen, an unserer Umfrage teilzunehmen. In Kooperation mit dem Forschungsprojekt eBauen führen wir eine Befragung zum Thema „eBusiness in KMU“ durch. Die Ergebnisse werden in einem der kommenden Newsletter veröffentlicht. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen – und dieses Mal auch beim Anhören der mobilen Notizen!

Viele Grüße

Foto Jan Löffler

Jan Löffler

Falls diese E-Mail an Sie weitergeleitet wurde und Sie den eMasterCraft-Newsletter neu abonnieren möchten, nutzen Sie die Anmeldemöglichkeit auf unserer Homepage. Wir freuen uns über neue Leser!

 »

Hier in den Newsletter eintragen!

 
 

 

 

Neu bei eMasterCraft      

 

Mobile Notizen in Bild und Ton      

 

 

 
Logo Adam Oswald GmbHSo melden die Mitarbeiter der „Adam Oswald GmbH“ wichtige Informationen von der Baustelle ins Büro, an den Chef und die Bauleiter

Oft tauchen auf einer Baustelle Probleme oder Fragen auf, die mit dem Büro abzuklären sind. Im Regelfall ruft der Mitarbeiter dann in der Firma an und bespricht alles am Telefon. Aber: Gerade bei komplizierteren Angelegenheiten kann es zu Missverständnissen kommen. Obendrein besonders ärgerlich ist es, wenn just im Moment niemand im Betrieb erreichbar ist. Solche Erlebnisse gehören jetzt der Vergangenheit an: projektbezogene mobile Notizen machen’s möglich.

Mobile Notizen sorgen im eMasterCraft-Pilotbetrieb von Frank Oswald für klare Verhältnisse. Auf der Baustelle können die Mitarbeiter per Handy Sprachnachrichten aufnehmen, Kurztexte schreiben oder Fotos schießen und jederzeit an das Büro schicken. Das beschleunigt den Informationsfluss und erleichtert den Alltag. Besonders clever: Die ERP-Software ordnet automatisch alle mobilen Notizen dem richtigen Bauprojekt zu und leitet die Informationen per E-Mail an den Bauleiter weiter. Dieser kann sofort reagieren und mit der Bearbeitung beginnen. Im Ergebnis geht kein Hinweis mehr verloren und eine lückenlose, jederzeit nachvollziehbare Baustellendokumentation entsteht.

Die Vorteile des Systems liegen für Frank Oswald und sein Team auf der Hand:

- Prozessbeschleunigung
- Information in Echtzeit von der Baustelle
- Lückenlose Dokumentation
- Steigerung der Eigeninitiative der Mitarbeiter
- Einfache Handhabung

Mehrere Praxisbeispiele aus dem Alltag der Adam Oswald GmbH zeigen, wie die mobilen Notizen von eMasterCraft bereits eingesetzt werden:

 »

 

 

 

 
„Muttern müssen beim Silomat dazugelegt werden“-

 »

Ein Mitarbeiter meldet einen Verbesserungsvorschlag: „Muttern müssen beim Silomat dazugelegt werden“:

 

 

 

 
 Stromzählerstand eines Baustellenentfeuchters-

 »

Der Stromzählerstand eines Baustellenentfeuchters wird an das Büro durchgegeben:

 

 

 

 
Vor Ort wird ein Mehraufwand erkannt -

 »

Vor Ort wird ein Mehraufwand erkannt und an den Innendienst geschickt:

 

 

 

Ihre Meinung ist gefragt!      

 

 

 
Logo eBauenIn Kooperation mit dem Forschungsprojekt eBauen führen wir eine Umfrage zum Thema „eBusiness in KMU“ durch. Wir möchten Sie einladen, an der Befragung teilzunehmen und uns so bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen! Das Ausfüllen des Fragebogens dauert nicht länger als 8 Minuten. Alle Ergebnisse werden in einem unserer kommenden Newsletter veröffentlicht.

Vielen Dank!

 »

Zur Umfrage „eBusiness in KMU“

 

 

Aktuelle Veranstaltungen      

 

Seminar: „Was bringt Ihnen eMasterCraft?!“      

 

 

 
Bereits die erste Veranstaltung war ein voller Erfolg. Jetzt zeigt auch das Interesse am Wiederholungsseminar, dass eMasterCraft und eBusiness im Maler- und Lackiererhandwerk angekommen sind. Am 26. Februar findet die leider bereits ausgebuchte Veranstaltung im Haus des Handwerks in Frankfurt statt. Aber: Ein dritter Termin ist bereits in Planung und wird in Kürze unter
www.e-mastercraft.de bekanntgegeben.

 »

Alle Informationen zum Seminar hier online abrufbar

 

 

 

Vortrag: „Produktivitätssteigerung im Handwerksbetrieb!“      

 

 

 
eMasterCraft präsentiert sich am 20. März in der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg. Michael Heil von eMasterCraft zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, wie sich Aufgaben im Betrieb effizienter abwickeln lassen. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.

 »

Weitere Informationen auch zur Anmeldung im Infoflyer

 

 

 

Save the Date - Vortrag: „eBusiness im Bau- und Ausbauhandwerk“      

 

 

 
Logo SBDtransferLernen Sie eMasterCraft bei der Auftaktveranstaltung des Verbundprojekts „SBDtransfer“ am 10. April in Berlin kennen. Das Projekt SDBtransfer ist Teil der Förderinitiative „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit gefördert wird. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 »

Infos zur Auftaktveranstaltung und Hinweise zur Anmeldung im Flyer

 

 

Rückblick Veranstaltungen      

 

bautec in Berlin      

 

 

 
 Jan Löffler und Michael Heil am eMasterCraft-MessestandeMasterCraft hat sich auf der diesjährigen bautec in Berlin präsentiert (18. bis 21. Februar). Im Mittelpunkt des Messeauftritts: Die Vorteile standardisierter und elektronisch unterstützter Geschäftsprozesse im Handwerk. Michael Heil von eMasterCraft resümiert: „Wir haben zahlreiche interessante Gespräche geführt mit Praktikern aus dem Baubereich. Dieser Input ist für unsere Arbeit mehr als wertvoll.“ Die bautec fand zum 16. Mal statt und gilt heute mit weit über 55.000 Fachbesuchern als eine der bedeutendsten Baufachmessen Deutschlands.

Bild: Jan Löffler und Michael Heil am eMasterCraft-Messestand  

 

 

Arbeitsforum eStandards in Potsdam      

 

 

 
Philipp Kersebohm, Projekt eBauen und Michael Heil, Projekt eMasterCraft präsentieren die Ergebnisse der Arbeitsgruppe im ArbeitsforumAm 20. Februar fand das 3. Arbeitsforum eStandards in Potsdam statt. Gastgeber war das Forschungsprojekt PROKETTA (www.proketta.ifg.cc). Am Querschnittsthema Stammdatenmanagement arbeiten die Forschungsprojekte FLEXS (www.flexs-service.de), SDBtansfer, eBauen (www.ebauen.de), eBEn (www.ebusiness-engineering.de) und eMasterCraft (www.e-mastercraft.de) zusammen. Ziel ist es, das Thema gemeinsam in einer Praxisbroschüre für kleine und mittlere Unternehmen aufzubereiten. Wir informieren Sie, sobald es Neuigkeiten gibt.

Bild: Philipp Kersebohm, Projekt eBauen und Michael Heil, Projekt eMasterCraft präsentieren die Ergebnisse der Arbeitsgruppe im Arbeitsforum  

 

Kooperationen      

 

BIMiD - BIM-Referenzprojekt in Deutschland      

 

 

 
 Jan Löffler und Michael Heil am eMasterCraft-MessestandDas Forschungsprojekt „BIMiD - BIM-Referenzprojekt in Deutschland“ ist auf der Suche nach einem geeigneten Bauvorhaben, bei dem die Building-Information-Modelling-Methode (BIM) in den nächsten drei Jahren beispielhaft angewendet, weiterentwickelt und evaluiert werden soll. BIM setzt bei der Planung, Bauausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und sonstigen Bauwerken auf durchgehende, d. h. unternehmensübergreifende und medienbruchfreie Geschäftsprozesse unter Verwendung offener, herstellerneutraler E-Business-Standards.

Dadurch sind vor allem in kleinen und mittelständigen Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche erhebliche Effizienz- und Qualitätssteigerungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette möglich.

 »

Weitere Informationen zur Bewerbung sind auf der Website des BIMiD abrufbar

 

 

Externe Studien      

 

Wie sicher sind die eigenen Firmendaten?      

 

 

 
Ohne Informationstechnologie läuft in den meisten Unternehmen gar nichts mehr. Schon heute vereinfacht die IT Arbeits- und Kommunikationsabläufe, vereinheitlicht Produktionsprozesse und ermöglicht eine effiziente Vernetzung mit Geschäftspartnern und Kunden. In Zukunft werden noch mehr Unternehmen in noch größerem Maße diese Vorteile und Möglichkeiten nutzen.

Dafür müssen jedoch gerade kleine und mittlere Firmen ihre IT-Systeme besser gegen unerwünschte Übergriffe und Ausfälle schützen. Um kleinen und mittelständischen Unternehmen bei dieser Aufgabe zu helfen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ ins Leben gerufen und praktische Informationen und konkrete Hilfestellungen zum Thema IT-Sicherheit in einer Broschüre zusammengestellt.

 »

Zur Broschüre „Wie sicher ist Ihr Unternehmen? Praktische Informationen für einen besseren Schutz Ihrer IT-Systeme“

 

 

Social Media      

 

Immer up to date mit eMasterCraft auf Facebook und Twitter      

 

 

 
eMasterCraft auf FacebookeMasterCraft ist auch auf Facebook und Twitter unterwegs. Nutzen Sie diese Möglichkeit, immer auf dem aktuellen Stand zu sein und alle Neuigkeiten sofort zu erhalten. Neben nützlichen Links, Videos und Fotos gibt es hilfreiche Artikel und alle wichtigen Termine, sodass man nichts verpasst.
Außerdem erleichtern Facebook und Twitter die Vernetzung und Kommunikation mit anderen Handwerksunternehmen und den Projektpartnern. So kann man jederzeit praktische Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig informieren. Treten Sie mit uns in Kontakt: posten, teilen, und kommentieren Sie unsere Nachrichten. Wir freuen uns auf den Dialog.

 »

Hier geht es zur Facebook-Seite von eMasterCraft

 

 

 

 »

Hier geht es zu Twitter

 

 

 

Finden Sie uns bei FacebookFolgen Sie uns bei Twitter

 
 

 

eMasterCraft

Impressum
Institut für kybernetisches
Planen und Bauen e.V.
Hans-Leistikow-Straße 15
34134 Kassel

Kontakt

Tel.: +49 (561) 5603 242
Fax: +49 (321) 2119 2336
E-Mail: info@ikpb.de

Projektzentrale eMasterCraft
Im Gebäude des DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH)
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

Projektkoordinator: Michael Heil

Tel.: +49 (631) 20575-4001
Fax: +49 (631) 27757353
E-Mail: heil@e-mastercraft.de



Sie erhalten diese eMail als registrierter Abonnent des eMasterCraft-Newsletters. Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Die Verbreitung, auch auszugsweise, darf nur mit schriftlicher Genehmigung von eMasterCraft erfolgen.

Wenn Sie in Zukunft keine weiteren Informationen mehr erhalten möchten, können Sie Ihre E-Mail-Adresse hier vom Newsletter-Verteiler von eMasterCraft löschen.